17. Juli 2012

Sommer in unseren Köpfen

Tatsächlich war ich ziemlich überrascht als ich hörte, dass einige von euch erst im August Ferien bekommen. In einer Zeit, in der ich bereits auf eine neue Schule gehe, in einem neuen Klassenraum sitze, und mehr als dreißig neue Namen und nicht zu vergessen Menschen, hinter diesen Namen, kennenlernen werde. In einigen Stunden geht es für mich ab in den Urlaub. Zwei Wochen an den Ort, an dem ich, so bemerkte ich nach langer Zeit, jedes Jahr auf's Neue am glücklichsten bin. Ich werde dort nicht bloggen und auch sonst irgendwie ohne Carrie Bradshaw, Barney Stinson und Blair Waldorf auskommen müssen. Das habe ich für mich selbst entschieden. Es ist unglaublich viel passiert während meiner Blogpause. Ich durfte den unvergessbaren Duft der Fashion Week einatmen, und den von frischem Flieder in meinen Händen, durfte früh morgens aufstehen, um den frisch eröffneten Primark zu begutachten und habe nebenbei mein Zimmer in ein Heim verwandelt, aus dem ich im Nachhinein gar nicht mehr rauswill. Habe mir das kleine Stückchen Skandinavien nach Hause geholt, so hoffe ich jedenfalls. Auf das wir alle noch eine schöne Zeit haben werden. Die wir mit etwas besseren Wetter und etwas besseren Menschen normalerweise Sommer nennen.
- Emily


Ps: Unten erwarten euch wenige, aber dafür umso strenger ausgewählte Sommersongs. In der Hoffnung, sie werden eure Tage genauso wunderschön begleiten, wie sie es schon bei mir geschafft haben.

Kommentare:

  1. Toll geschrieben!
    Schau doch mal vorbei:
    http://full--of--joy.blogspot.de/
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Love the blog, so I'm a new follower =)

    AntwortenLöschen

Kommentare mit beleidigendem Inhalt oder Spam werden umgehend entfernt. Bei Fragen bitte unter einer der Kontaktmöglichkeiten melden.